Wie finde ich den richtigen DJ

29.01.2019 11:41:12 | Uwe
Das wichtigste ist zunächst der erste Eindruck. Das umfasst sowohl die Fotos des DJs, seine Webpräsenz, die Texte (Informationen und Ausdruck) der Website, als auch angegebene Referenzen oder Feedback. Schließlich muss Ihnen der DJ sympathisch sein! Sie haben Ihn am wichtigsten Tag Ihres Lebens ;) bis zu zwölf Stunden an Ihrer Seite und da muss die„ Chemie stimmen“!
Nehmen Sie Kontakt auf und lassen Sie sich ein Angebot machen!
Achten Sie auf Folgendes: Wie lange braucht der DJ für eine Antwort, welchen Eindruck macht die Antwort auf Sie? Ist das Angebot transparent?

Natürlich sollte auch der Preis stimmen, aber hier gilt wie überall: Das billigste Angebot ist nicht das beste und Qualität hat Ihren Preis! DJs, die in der Hauptsaison eine ganze Hochzeit mit Anlage für 300 Euro begleiten sind vermutlich nicht die Stars der Branche.

Buchen Sie lieber einen guten DJ für den Abend, als den ganzen Tag einen Low-Budget Alleinunterhalter.

Wenn das Angebot stimmt und Sie bis jetzt einen guten Eindruck haben, dann vereinbaren Sie ein Treffen. Das Treffen sollte unbedingt kostenlos sein und keine Verbindlichkeiten nach sich ziehen!

Es wäre auch ein gutes Zeichen, wenn der DJ Sie auf „halbem Wege“ trifft und Sie keine Weltreise für ein Kennenlerngespräch zurücklegen müssen (Er ist ja der Dienstleister!)

Beim Treffen ist letztlich die „Chemie“ das Ausschlaggebende. Sie werden sehr schnell merken, ob Ihnen der DJ sympathisch ist oder nicht.

Bereiten Sie auch Fragen vor, welche Sie dem DJ stellen können, z.B. nach der gespielten Musik (Ihr Wunsch sollte immer das Wichtigste sein!).
Seien Sie vorsichtig bei Kommentaren wie: „Ich bin Profi, ich mach das schon lange“.
Solche DJs legen nicht viel Wert auf Wünsche und spielen was Sie wollen! Wie oft spielt der DJ auf Hochzeiten?

Was spielt er beim Anschneiden der Torte? Was kann er Ihnen für den Eröffnungstanz empfehlen?

Was hat er für Technik? Kann er bei Bedarf eine 2. Anlage für Weinstube, Kaffee und Kuchen im Freien etc. aufstellen? Gibt es Mikrofone? (Funkmikrofone sollten Standart sein) Hat er Ersatz für ausgefallenes Equipment.

Was sagt er zum Thema Moderation? Wie ist Ihre Einstellung dazu, möchten Sie das überhaupt? Welche Kleidung wird er tragen? Hat er Ihre Lieblingsmusik? Wie wird er sich Ihre Lieblingsmusik besorgen?
Fragen Sie alles was Ihnen wichtig ist!

Wenn das auch gut lief, dann vereinbaren Sie, dass Sie sich bei Ihm melden. Der DJ sollte Ihnen den Termin zunächst ein paar Tage freihalten! Wenn er eine Anfrage für den gleichen Tag bekommt, wird er es Sie wissen lassen.

Der DJ sollte nicht versuchen Sie unter Druck zu setzen (doppelte Anfragen sind etwas Anderes – aber auch hier sollte der DJ sie bevorzugen „first come - first serve“ und das zu den vereinbarten Konditionen!!!).

Sie sollten sich als nächstes (nach Ihrer Bedenkzeit) mit einer verbindlichen Zusage bei Ihm melden, bis dahin sollte der DJ Ihnen Zeit zur Auswahl lassen.

Machen Sie einen Vertrag mit Ihrem DJ! Seriöse DJs haben einen Booking-Vertrag oder ein schriftliches Angebot für Sie! So sichern Sie sich ab (der DJ übrigens auch). Achten Sie darauf, das der DJ bei Nichteinhalten des Vertrags einen Ersatz-DJ besorgt !! Sie müssen sich der Vereinbarung absolut sicher sein können.

Wenn der richtige DJ vertraglich gesichert ist, dann steht einer gelungenen Hochzeitsparty (zumindest musikalisch) nichts mehr im Wege und sie haben „eine Sorge weniger“

Zitat: "ehemaliger Kunden von mir"
Buchen Sie Qualität, denn für ihre Feier gibt es keine Wiederholung!