Eröffnungstanz - Hochzeit - Tip's vom ihrem discjockey

Der magische Moment bei euren Eröffnungstanz

Der Eröffnungstanz ist einer der romantischen Höhepunkte einer Hochzeit. Als Discjockey habe ich euch ein paar Tip's zusammen gestellt. So macht Ihr ihn zu einem unvergesslichen magischen Moment. Er bietet die Möglichkeit für viele wunderschöne Hochzeitsfotos vom Brautpaar. Der Hochzeitstanz bildet den perfekten Übergang vom festlichen Teil eurer Hochzeit zum ausgelassenen Teil mit wilder Party. 

Klingt super? Naja, zumindest in der Theorie… 

In Wahrheit fürchten sich viele Brautpaare vor ihrem Hochzeitstanz. Und möchten ihn schnell hinter sich bringen. 
 

Hochzeitstanz- Fragen & Ratgeber

Mit meinem kleinen Hochzeits-Fragen möchte ich euch den Moment näher bringen, damit ihr perfekt vorbereitet seid.
 
  1. Perfektes Timing
  2. Wie genau läuft der Hochzeitstanz eigentlich ab?
  3. Welcher Hochzeitstanz ist der Richtige?
  4. Welcher Titel eignet sich eigentlich für euren Eröffnungstanz? 
  5. Wo ist eigentlich der Unterschied zwischen einem langsamen Walzer, Wiener Walzer, Blues oder Discofox und Co?
  6. Den Hochzeitstanz schnell und effektiv lernen!
  7. Praktische Tipps gegen die Nervosität

1. Perfektes Timing

Der Eröffnungstanz kennzeichnet den Übergang vom festlichen zum ausgelassenen Teil der Hochzeitsfeier.
Um es mit anderen Worten auszudrücken: Er ist der Startschuss für eure eigentliche Party! 
 
Einen Zeitpunkt für euren Eröffnungstanzes gibt es keine festen Regeln. Dieses bleibt euch überlassen. Als kleine Hilfe bzw. Leitfaden habe ich festgestellt das es einen beliebten Zeitpunkt gibt.
In der Zeit wo die Kirchliche Trauung sowie der Fototermin stattfindet, fahre ich als euer Hochzeit DJ zu der Location und baue die Ton- und Lichttechnik auf. Dieses Erfolgt nach Absprache mit dem Brautpaar und dem Inhaber der Location. Wenn es von meinen Terminen her machbar ist, kann das auch schon am Tag davor beim dekorieren der Location erfolgen.

Hier ein Beispiel vom abendlichen Ablauf
  • 18:00   Sektempfang
  • 19:00   Abendessen
  • 20:00   Ansprachen / Spiele
  • 21:00   Hochzeitstanz
  • im Anschluss Tanz- & Partymusik
Natürlich müsst ihr euch nicht an diese Zeiten halten. Klappt sowieso nicht :-)
 

2. Ablauf zum Hochzeitstanz

so, wie jetzt... ? Stellen wir uns als Brautpaar einfach auf die Tanzfläche und tanzt dann los?
Was machen denn die Hochzeitsgäste während wir Tanzen?

Der typische Ablauf für einen Hochzeitstanz sieht folgendermaßen aus:
  1. DJ Uwe sagt den Eröffnungstanz an, mit der bitte das sich alle Gäste um die Tanzfläche versammeln.
  2. Das Brautpaar steht zusammen mit den Eltern an einer einer Ecke der Tanzfläche.
  3. Nachdem alle Gäste sich versammelt haben beginnt das Hochzeitslied. Der Bräutigam fordert seine Braut zum Tanz auf.
  4.  - Alternativ: Das Brautpaar beginnt den Tanz mit einer Einstiegspose
  5. Braut und Bräutigam tanzen den Eröffnungstanz für ca. 1-2 Minuten. Die Zeit spreche ich als DJ im Vorfeld mit dem Brautpaar ab.
  6. Ich als DJ regele die Lautstärke vom Hochzeitssong runter
  7.  - Alternativ:  Das Brautpaar schließt mit einer Schlusspose ab.
  8. Der Bräutigam führt seine Braut zum nächsten Herren.
  9. Danach fordert der Bräutigam die nächste Dame auf. Ich als DJ mache das Lied wieder laut für etwa 1 Minute.
  10. Nächster Wechsel:
  11. Die Herren bringen die Damen zum jeweils nächsten Herren und fordern die nächste Dame auf.
  12. Im Anschluss wird wieder für etwa eine Minute getanzt.
Wenn euch ein Partnerwechsel nicht gefällt, könnt ihr nach eurem Eröffnungstanz auch direkt alle Gäste auf die Tanzfläche bitten.
 
Erst wenn der Song zu Ende ist teile ich als DJ mit das die Tanzfläche eröffnet ist. Das erste Lied sollte zum Publikum passen damit eure Gäste auf der Tanzfläche bleiben und nicht sofort wegrennen. Gerne kann sich das Brautpaar einen Titel im Vorfeld wünschen oder ihr setzt auf meine Menschenkenntnis und verlasst euch auf meine Erfahrung als Hochzeit DJ.   
 

3. Hochzeitstanz - aber welcher

Nun wisst ihr, wann euer Hochzeitstanz stattfinden kann und wie der Ablauf aussehen könnte.
Bleibt die entscheidende Frage… Welcher Hochzeitstanz ist der Richtige?
Aus Erfahrung weiß ich, dass es vielen Brautpaaren einfacher fällt wenn man ihnen zwei einfache Fragen stellt.
Zu welchem Song möchtet ihr den Eröffnungstanz tanzen?
Welchen Tanz können wir bereits tanzen - oder -  was möchten wir lernen?
 

4. Die Qual mit dem Song

Ich habe euch ein paar tolle Songs zusammen gestellt, die inhaltlich alle wunderbar als Eröffnungstanz passen.
Angefangen von einem lansamen Walzer bis hin zum Discofox. Natürlich muss sich niemand an meine Auswahl halten muss. Es ist euer Tag und euer Song.
Meine kleine Liste an Hochzeitslieder soll euch nur helfen ein passendes Lied zu finden. Vielleicht habe ich ja euren Geschmack getroffen.
 

5. Was is'n ein langsamen Walzer oder Wiener Walzer

Der Wiener Walzer ist der klassische Hochzeitstanz. Dieser wird meistens zu schwungvoller Orchestermusik getanzt. Umgangssprachlich wird der Tanz deshalb auch der "schnelle" Walzer genannt. Die typische (und anspruchsvolle) Variante - das sogenannte Dreischritt-System.
Viele denken sich jetzt schon - ich bin froh, wenn ich den rechten vom linken Fuß unterscheiden kann.

Da gibt es aber noch einen sogenannten Pendelwalzer.
Dieser ist gerade für Einstieger, die noch nie getanzt haben, perfekt geeignet. Super einfach zu erlernen. 
 

6. effektiv lernen

Ich habe einfach zwei linke Füße, ist Quatsch!
Vielleicht könnt ihr zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht gut zusammen tanzen - Aber ihr könnt tanzen lernen! 
Auf Youtube findet ihr nicht nur tausende Hochzeitspaare, die ihren Eröffnungstanz gefilmt und dann ins Netz gestellt haben.
Es gibt auch viele Erklärvideos, die euch die Grundlagen verschiedener Tänze beibringen.

Wiener Walzer in 2 Minuten | Langsamer Walzer | Discofox
 
 

7. Nervös vor dem Hochzeitstanz?

ja, sind wir.
Müsst ihr überhaupt einen Eröffnungstanz auf eurer Hochzeit machen? 

Meine klare Antwort: Nein, ihr müsst keinen Hochzeitstanz machen!
So einfach ist es. Es ist eure Hochzeit! Ihr entscheidet das selbst denn es ist euer besonderer Ehrentag.
Wenn ihr euch nicht wohlfühlt beim Tanzen… na und? Dann ist es trotzdem eure Traumhochzeit!